Country Reports zu Dieselgate in der EuCML | Journal of European Consumer and Market Law

Die aktuellen Ausgabe der EuCML | Journal of European Consumer and Market Law beinhaltet Country Reports aus Deutschland, Portugal und Österreich. Die Country Reports stellen die Ansprüche von Konsumenten in den verschiedenen Staaten dar.

Bekanntermaßen sind zahlreiche Diesel-Modelle des VW-Konzerns mit einer unzulässigen Software-Abschalteinrichtung (defeat device) ausgestattet, um die Grenzwerte bei gesetzlich vorgeschriebenen Abgastests einzuhalten. Der von DI (FH) Mag. Martin Rzehorska und DI (FH) Mag. Dr. Christian Krachler verfasste Beitrag behandelt Ansprüche gegenüber Hersteller und Verkäufer sowie Auswirkungen des angeordneten Rückrufs auf zivilrechtliche Ansprüche, insbesondere Schadenersatz, Irrtumsanfechtung und Gewährleistung.

EuCML – Dieselgate – Christian Krachler / Martin Rzehorska